Einkaufsmeile Zeil: Ausufernde Videoüberwachung durch MyZeil und Peek & Cloppenburg

Datenschutzrheinmain/ November 19, 2014/ alle Beiträge, Videoüberwachung, Videoüberwachung in der Region/ 0Kommentare

Videoüberwachung in den Innenräumen mag durch Datenschutzrecht gedeckt sein. Das ungenierte Überwachen von täglich zehntausenden Menschen, die sich auf der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil bewegen und die genannten Konsumtempel nicht besuchen, ist es nicht.

MyZeil (Zeil 98 – 104)

IMG_zeil98-1040001_1IMG_zeil98-1040001
ist besonders dreist: 4 Dome-Kameras sind an der Fassade so angebracht, dass sie die Zeil in ganzer Breite und auf deutlich mehr als mehr als 100 Metern Länge ins Visier der Kameralinsen nehmen und damit alles erfassen was sich auf der Zeil bewegt.

Peek & Cloppenburg (Zeil 71 – 75)

IMG_zeil71-750001steht dem aber kaum nach: Mit insgesamt 5 Kameras wird der Straßenraum der Zeil auf mehrere Meter Breite entlang der gesamten Gebäudefront erfasst.

Die Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main hat Beschwerden über diese Form der Videoüberwachung des öffentlichen Straßenraums beim Hess. Datenschutzbeauftragten eingelegt. Eine Stellungnahme von dort steht noch aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*