10 Gründe, um gegen die erneuten Pläne der Bundesregierung zur Einführung der Vorratsdatenspeicherung zu demonstrieren

datenschutzrheinmain/ Mai 12, 2015/ alle Beiträge, Telekommunikations-Überwachung, Vorratsdatenspeicherung/ 0Kommentare

20150530_Demo_Freiheit_statt_Angst_Plakat_Entwurf_Kamera_03_WEB_1000px

  1. Vorratsdatenspeicherung verhindert Terror nicht
  2. Es gibt bessere Alternativen
  3. Eine Vorratsdatenspeicherung verstösst gegen die Unschuldsvermutung
  4. Vorhandene Daten können missbraucht werden
  5. Selbstbestimmungsrecht des Dateneigentümers
  6. Kosten der Vorratsdatenspeicherung
  7. Gefährdung der Demokratie
  8. Laien werden ausgesperrt
  9. Berufsgeheimnisse und Informantenschutz
  10. Big Brother is watching you

Gefunden auf der Homepage zur Vorbereitung der Demonstration Freiheit statt Angst am 10.10.2015 in München. Hier weiterlesen!

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*