US-Bürgerrechtler fordern von Präsident Obama Begnadigung von Edward Snowden

Datenschutzrheinmain/ September 28, 2016/ alle Beiträge, NSA Skandal/ 0Kommentare

Eine Initiative von Bürgerrechtlern aus den Vereinigten Staaten (Human Rights Watch, Amnesty International und American Civil Liberties Union) hat US-Präsident Barack Obama aufgefordert, den Whistleblower Edward Snowden vor Ablauf seiner Amtszeit zu begnadigen und ihn nicht weiter wg. Spionage bzw. Diebstahl von Regierungseigentum – so die offiziellen Vorwürfe – zu verfolgen.

snowden1

Unter diese Forderung werden in USA, aber auch weltweit Unterschriften gesammelt. Amnesty International gibt auf seiner Homepage auch Menschen aus Deutschland die Gelegenheit, die Forderung an Präsident Obama mit einer Unterschrift zu unterstützen.
Die Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main bittet alle LeserInnen auf dieser Homepage, die Initiative der US-Bürgerrechtler zu unterstützen.

snowden2Foto: American Civil Liberties Union

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*