Aktion bürgerlichen Ungehorsams gegen Videoüberwachung im Berliner Nahverkehr

datenschutzrheinmain/ März 18, 2016/ alle Beiträge, Videoüberwachung/ 0Kommentare

berliner zeitung

Quelle: Berliner Zeitung

Die Berliner Zeitung meldet am 18.03.2016: „Fahrgäste der U7 bemerkten am frühen Mittwochmorgen ungewöhnlich viele Videokameras in dem hinteren Waggon eines Zuges Richtung Spandau. Zudem waren Werbeflächen mit gelben Plakaten und der Aufschrift Video überklebt… Insgesamt 26 Kameraattrappen waren… an Decken und Wänden des Waggons angeschraubt oder angeklebt. “

Gratulation an die AktivistInnen, die diese Aktion bürgerlichen Ungehorsams gegen die allgegenwärtige Videoüberwachung durchgeführt haben.

vü_berlin

Quelle: Twitter (@Algoropticon)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*