Zähne für den Datenschutz?

Andffn/ Januar 29, 2018/ alle Beiträge/ 0Kommentare

Viele Firmen missachten den Datenschutz mit dem beruhigenden Bewusstsein, dass Klagen gegen ihr Verhalten kaum vorkommen werden. Die Unternehmen sind viel zu groß und mächtig, als dass sich ein Einzelner mit ihnen anlegen würde. Klagen können über Jahre hingezogen werden, wer will sich schon dagegen wehren?

Noyb will diese Lücke schliessen und das Recht Einzelner kollektiv schliessen. Dazu hat Max Schrems (erklärter und erfolgreicher Facebook- Gegner) einen Verein gegründet (inzwischen hat er über 50% des Endziels in Form von Fördermitgliedschaften erreicht), der über Kickstart finanziert wird. Mini- Noyb ist damit gesichert, das Ganze “Full- Noyb” wird es ab 500000 € geben. Die Kickstartaktion läuft noch bis Ende Januar.

Hier, in der Heiseshow, gibt es Diskussionsrunden zu der Aktion, unter noyb.eu kann man sich informieren und noch bis 31.1.2018 als Fördermitglied mitmachen. Damit Datenschützer nicht nur Verordnungen theoretische Rechte, sondern auch praktische Verteidigungsmöglichkeiten, Zähne bekommen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*