Kann man auch ohne eGK auf Kosten der Krankenkasse behandelt werden, wenn man gesetzlich krankenversichert ist?

datenschutzrheinmain/ April 11, 2016/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

Dieser Frage geht ein Beitrag auf der Homepage der Initiative Patientendaten nach, der am 11.04.2016 in aktualisierter Fassung neu veröffentlicht wurde. Die Hinweise sollen gesetzlich Versicherten ohne eGK helfen, sich argumentativ auf eventuelle Diskussionen in der Arztpraxis oder mit der Krankenkasse vorzubereiten. Sie sind gegliedert in die Abschnitte

  • „Nachweis der Versicherung in der gesetzlichen Krankenkasse“;
  • „Beim (Zahn-)Arzt“ und
  • „Etwas bewegen“.

Am Ende des Beitrags wird unter dem Motto Möglichkeiten zum Mitmachen darauf hingewiesen, wie sich GegnerInnen der eGk neben der je individuellen Auseinandersetzung mit Krankenkassen und Ärzten auch gemeinsam in die politische und juristische Auseinandersetzung um die eGk und die digitale Vernetzung des Gesundheitswesens einbringen können.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*