Datenschutz-Tipps (nicht nur) für Jugendliche

datenschutzrheinmain/ Januar 16, 2019/ alle Beiträge, Beschäftigten- / Sozial- / Verbraucherdaten-Datenschutz, praktische Tipps/ 0Kommentare

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat eine Neuauflage der Datenschutz-Broschüre für Jugendliche „Ich suche dich. Wer bist du?“ veröffentlicht. Die Publikation gibt zehn wichtigste Tipps, wie Jugendliche (und Menschen zwischen 19 und 99) ihre persönlichen Daten bei WhatsApp, SnapChat, Instagram, Facebook und Co. schützen können.
Ein elfter Tipp unter den Fragestellungen “Was brauchst Du wirklich?” und “Du willst deine Daten schützen”? mit der Empfehlung, auch einen Ausstieg bei WhatsApp, SnapChat, Instagram, Facebook und Co. in Erwägung zu ziehen hätte der Broschüre nicht geschadet, auch wenn dieser Tipp bei vielen Leser*innen vermutlich nicht auf spontane Zustimmung stoßen dürfte.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*