Schlagwort Archiv: eHealth-Gesetz

Der #BER des Gesundheitswesens: Die elektronische Gesundheitskarte

datenschutzrheinmain/ August 3, 2017/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

#BER, der Berliner „Hauptstadtflughafen“ ist das Synonym für Chaos und Ineffizienz bei Großprojekten. Die elektronische Gesundheitskarte (eGk) steht dem in keiner Weise nach. Der neueste Beleg dafür: „Telematik-Infrastruktur: Gesundheitsministerium verschiebt Starttermin auf Ende 2018“. Der vom Gesetzgeber vorgeschriebene Stichtag für die Anbindung von Ärzten und Psychotherapeuten an die Telematik-Infrastruktur wird danach um ein halbes Jahr auf 31.12.2018 verschoben. Das bestätigt das

Weiterlesen

Zukunftsvisionen in der Gesundheitspolitik

adinfinitumfr/ Februar 17, 2016/ eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 1Kommentare

Die Möglichkeiten, die ein universeller Zugriff auf unsere medizinischen Daten bietet, macht manche Akteure auf der poltischen Bühne schier blind vor Visionen. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), ist so fasziniert vom Segensreichtum dieser Möglichkeiten, dass er dem Patienten gar das Recht absprechen will, sich diesem Segen zu entziehen. Er meinte auf der Tagung “Innovation für mehr Sicherheit”

Weiterlesen

“Die Patienten werden von einer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) nur marginalen Nutzen haben…”

datenschutzrheinmain/ Oktober 15, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

… schreibt der Arzt Dr. med. Reiner Sigle in einer Leserbrief im Deutschen Ärzteblatt. Hier können Sie seine mit Erfahrungen aus der ärztlichen Praxis untermauerte Kritik am E-Health-Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Gröhe nachlesen. Die eGk: Thema bei einer Demonstration am 30.05.2015 in Frankfurt

Überleben vs. Datenschutz?

adinfinitumfr/ August 5, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 5Kommentare

So stellt ein sehr propagandistisch anmutender Artikel auf der Website der Süddeutschen die Alternativen gegenüber, geradeso, als ob der Datenschutz die Menschen tötet. “Deutschland hat die digitale Revolution im Gesundheitswesen bislang verpennt – im Namen des Datenschutzes. Das schadet vor allem den Patienten.” So mahnt der Autor die Deutschen, doch bitte endlich die Kontrolle über ihre Daten aufzugeben. Ich meine:

Weiterlesen

Gematische Dörfer oder die Verzögerungen beim Feldtest der elektronischen Gesundheitskarte

adinfinitumfr/ Juli 27, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

Es gibt die Geschichte von den Kulissen von Dörfern, die Feldmarschall Reichsfürst Grigori Alexandrowitsch Potjomkin 1787 im neu eroberten Neurussland errichten ließ, um Zarin Katharina II über den desolaten wahren Zustand der Gegend hinwegzutäuschen. Es gibt die Geschichte der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, die immense Berge von Vorgaben erzeugt hat und weiterhin erzeugt und von einer sie umgebenden

Weiterlesen

Die Zukunft der Gesundheitsversorgung?

adinfinitumfr/ Februar 20, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 4Kommentare

Oftmals enthüllt der Blick über den großen Teich, welche Entwicklungen auf uns zukommen. Der Aufbau der Gesundheits-Telematik, die alle Beteiligten im Gesundheitswesen (Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäuser, Psychotherapeuten, Apotheken) miteinander vernetzen soll, wird Veränderungen in unserer Gesundheitsversorgung mit sich bringen. Das vom Gesundheitsministerium geplante eHealth-Gesetz soll dieses Netz auch für weitere Akteure öffnen. Die Sicherheit unserer Daten soll nach dem “Stand der

Weiterlesen

Ständige elektronische Erfassung von Gesundheitsdaten – Wunsch- oder Alptraum?

adinfinitumfr/ Februar 17, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

Die elektronische Erfassung von Gesundheitsdaten ist ein beliebtes Thema in der Gesundheitsbranche, die Gesundheitsminister Gröhe mittels seines kommenden eHealth-Gesetzes “auf Expansionskurs” [1] bringen will. Da gibt es Fitnessarmbänder, die den Puls messen, aufwendigere Gerätchen, wie etwa AMI B.O.L.T. von American Megatrends, das sogar “ohne zeitraubende Arztbesuche Blutdruck, Puls, Blutsauerstoffwert und Körpertemperatur” [2] messen kann und Blutzuckermessgeräte wie das Freestyle Libre

Weiterlesen

Patientendaten bei amerikanischer Krankenversicherung gestohlen

adinfinitumfr/ Februar 5, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 2Kommentare

Der amerikanische Krankenversicherer Anthem tritt mit einer Veröffentlichung eines großangelegten Datendiebstahls an die Öffentlichkeit. Das Ausmaß des Vorfalls läßt erschaudern: Es wird offiziell eingestanden, dass persönliche Daten wie Namen, Geburtsdatum, Krankenversicherungsnummer, Sozialversicherungsnummer, Adressen, E-Mail-Adressen und Angestellteninformationen einschließlich Gehaltsangaben gestohlen wurden. Betroffen sind aktuell Versicherte sowie Personen, die nicht mehr bei Anthem versichert sind. Dies trotz der Tatsache, dass Anthem für

Weiterlesen

Gematik: Alles nach Plan bei der elektronischen Gesundheit?

adinfinitumfr/ Januar 22, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 3Kommentare

Am 20. 1. 2014 veröffentlichte die Gematik eine Pressemitteilung, die den Eindruck erweckt, als ob bei der Entwicklung des Netzes für die elektronische Gesundheitskarte alles in bester Ordnung und voll im Plan ist. Diese mutet angesichts von Verwerfungen im Projekt zumindest seltsam an: – Projektmittel werden von den Krankenkassen gesperrt – Wichtige Fachleute verlassen das Projekt Es wird verkündet, dass

Weiterlesen

eHealth-Gesetzentwurf: Gröhes giftgelbe Seiten – der § 291e SGB V (E)

adinfinitumfr/ Januar 20, 2015/ alle Beiträge, eGk - e-Health-Gesetz - Telematik-Infrastruktur/ 0Kommentare

Am 13. Januar wurde der Referentenentwurf des sogenannten eHealth-Gesetzes bekannt, das von Bundesgesundheitsminister Gröhe am 21. Oktober 2013 auf dem 8. nationalen IT-Gipfel bereits mit den Worten “eHealth bringt Gesundheitsbranche auf Expansionskurs” angekündigt wurde. Ein Aspekt dieses Gesetzentwurfs ist ein “elektronisches Interoperabilitätsverzeichnis“, das die Zusammenarbeit datenverarbeitender System im Gesundheitswesen verbessern soll. Man kann sich ein solches Verzeichnis ein wenig wie

Weiterlesen