Ratgeber: Alternative schnüffelfreie Online Dienste – heute: Terminabstimmungen

Schuetze/ Juni 28, 2016/ alle Beiträge, Beschäftigtendatenschutz, praktische Tipps, Presse / Termine / praktische Tipps, Verbraucherdatenschutz/ 2Kommentare

In unserer Serie “Praxistipps” möchten wir hier nach Anwendungsgebieten einige Dienste in Kürze vorstellen, die als Alternativen zu den gängigen und bekannten Angeboten genutzt werden können, im Gegensatz zu diesen aber von Spenden oder Förderungen leben und daher kein exzessives Datensammeln nötig haben.

TEIL 5: TERMINABSTIMMUNGEN

Wer kennt sie nicht, die allgegenwärtigen Terminabfragen und -abstimmungen via Doodle?
Wenig Gedanken machen sich die Nutzer dieses Dienstes allerdings über den Datenschutz bei der Nutzung solcher Terminabstimmungen.

Auch hier sollte stets wieder beachtet werden, dass niemand aus reiner Wohltätigkeit einen derartigen Dienst betreiben wird:
Durch Schaltung von Werbeanzeigen, Einbindung von Tracking-Cookies und Auswertung der hinterlegten Daten (am Ende werden die Einladungen, die Abfrage auszufüllen, gar noch über Doddle versendet und damit die Mailadressen aller potentiellen Teilnehmer offengelegt) werden wertvolle Datenpools befüllt, die an Werbetreibende verkauft werden können.

Als unrühmliche Ausnahme kann hier eine deutsche Hochschule angeführt werden, die die Terminvergabe beim Betriebsarzt via Doodle verwalten wollte, bis vom Datenschutzbeauftragten interveniert wurde: hier wurden also personenbezogene Daten mit Gesundheitsbezug bei einem Diensteanbieter außerhalb der EU verarbeitet – ohne jegliche vertragliche Grundlagen.

Grundsätzlich sollte man daher, sofern man denn unbedingt Doodle verwenden möchte, alle Inhalte so knapp wie möglich befüllen (z. B. Titel der Veranstaltung, den eigenen Namen, den Ort / Raum etc.).

Ein alternativer Dienst ist der Terminplaner des Deutschen Forschungsnetzes (https://terminplaner.dfn.de/). Hinter diesem Zusammenschluss einer Vielzahl der deutschen forschenden Einrichtungen (Universtitäten, Hochschulen, Institute) steht keinerlei Gewinnerzielungsabsicht und es werden hier weder benutzerbezogene Daten gesammelt noch Werbeanzeigen geschaltet.

2 Kommentare

  1. unbedingt mit erwähnt werden muß die Duddle-Liste aus dem Hause JAP. https://dudle.inf.tu-dresden.de/
    Der Code ist frei und kann auch selbst aufgesetzt werden. https://github.com/kellerben/dudle/

  2. Hi Timm
    habe deinen Beitrag mal weitergegeben an Betriebs- und Personalräte, die sowas sicher brauchen können
    LG
    Uli

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*