NSA, IT-Sicherheit und die Folgen: Mitten im Cyberwar – was sind unsere Optionen? Vortrag und Diskussion am 13.03.2015 in Darmstadt

Datenschutzrheinmain/ März 4, 2015/ alle Beiträge, NSA Skandal, Veranstaltungen / Termine/ 0Kommentare

Seit vielen Monaten werden die von Edward Snowden zugänglich gemachten Dokumente breit debattiert. Der Öffentlichkeit wurde bewusst, in welchem Ausmaß die Spionage an Nutzerinnen und Nutzern und die Sabotage von IT-Systemen im Internet unseren Alltag durchdringt.

Cyberwar ist Alltag. Was heißt das für die „digitale Gesellschaft“?

Ingo Ruhmann, Mitglied des Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. (FIfF) sowie die Interdisziplinären Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit der TU Darmstadt (IANUS) informiert und diskutiert

  • am Freitag, 13. März 2015, 20:00 Uhr
  • in Darmstadt (Universitäts- und Landesbibliothek – ULB), Magdalenenstraße 8, Gebäude S1/20, Untergeschoss.

Eine Veranstaltung des Bündnis Demokratie statt Überwachung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*