Frankreich: Vertraulichen Daten von 500.000 Patienten wurden aus Laboren gestohlen und online verbreitet

Gesunde_daten/ Februar 25, 2021/ alle Beiträge, Internationales, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 1Kommentare

Das meldet die französische Zeitung Libération am 23.02.2021: Nach Angaben von Fachleuten handelt es sich um ein Leck in einem Ausmaß, wie es in Frankreich bei gesundheitsbezogenen Daten noch nie vorgekommen ist. Die fragliche Datei… enthält die vollständige Identität von fast einer halben Million Franzosen, oft zusammen mit kritischen Daten wie Informationen über ihren Gesundheitszustand oder sogar ihre Passwörter. Ursprünglich in Hacker-Foren geteilt, wird diese Datenbank zunehmend weiter verbreitet. Die Datei enthält 491.840 Zeilen. Für fast ebenso viele französische Patienten. In jeder Zeile bis zu 60 verschiedene Informationen über dieselbe Person: Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum, Blutgruppe, Adresse, Mobiltelefonnummer, verschreibender Arzt usw. Ein Kommentar gibt manchmal den Gesundheitszustand an. “Schwangerschaft” kommt oft vor. In einigen Fällen werden medikamentöse Behandlungen oder Pathologien angegeben: ‚Levothyrox‘, ‚Gehirntumor‘, ‚HIV-positiv‘ oder ‚tauber Patient‘. All diese persönlichen, intimen Informationen sind in einem Dokument gesammelt, das vor einigen Tagen in Kreisen von Hackern und Cybersecurity-Experten auftauchte. Und die immer mehr im Umlauf ist…“ Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator.

1 Kommentar

  1. Newsletter SICHER • INFORMIERT vom 18.02.2021
    Ausgabe: 04/2021

    Zahl der Woche
    13. 3.200.000.000 Daten – das bisher größte gehackte Datenpaket

    Groß, größer, 3,2 Milliarden: So lässt sich die Geschichte rund um die Veröffentlichungen gehackter E-Mail-Adressen und Passwörter erzählen. Cyberkriminelle sollen jetzt das bislang größte Paket mit gehackten Zugangsdaten online veröffentlicht haben, vermeldet Chip Online. Allerdings handele es sich bei dem Paket um eine Zusammenstellung schon früher veröffentlichter gestohlener Daten.

    https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Newsletter/DE/BuergerCERT-Newsletter/04_Sicher-Informiert_18-02-2021.html

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*