Ein Frankfurter Arzt engagiert im Patientendatenschutz

datenschutzrheinmain/ November 3, 2012/ eGk - Telematik-Infrastruktur, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 3Kommentare

Beim Blick in die heutige Frankfurter Rundschau fiel mir eine Kolumne auf, die sich u. a. mit der elektronischen Gesundheitskarte beschäftigt. Lesenswert!

http://www.hontschik.de/chirurg/rundschau/121103%20eiskalt.pdf

Beim Recherchieren fand ich weitere lesenswerte Texte dieses Arztes zum Spannungsverhältnis von Gesundheitswesen und Schutz der Patientendaten.

Hier eine kleine Auswahl:

http://www.hontschik.de/chirurg/rundschau/120623%20ungehorsam.pdf

http://www.hontschik.de/chirurg/rundschau/120218%20naiv.pdf

http://www.hontschik.de/chirurg/rundschau/111112%20Zwei%20Herren.pdf

Alle Kolumnen von Dr. Hontschik zum Nachlesen sind hier zu finden:

http://www.hontschik.de/chirurg/rundschau.htm

3 Kommentare

  1. Hier ein interessanter Artikel von Dr. Hontschik in einer ärztlichen Fachzeitschrift. Der Artikel datiert zwar aus Mai 2009, ist aber wg. seiner Informationen auch über internationale Entwicklungen im Zusammenhang mit der elektronischen Gesundheitskarte interessant.

    http://www.hontschik.de/chirurg/veroeffentlichungen/titel/ZFA_08_2009_Hontschik.pdf

    Die These von Dr. Hontschik: Mit dem Einzug der Elektronik in das Gesundheitswesen und das Patient-Arzt-Verhältnis hat ein Paradigmenwechsel stattgefunden, der zu einer Zerstörung dieses (Vertrauens-)Verhältnisses führen wird. Zitat: “Das aktuellste und gefährlichste Teilstück dieses Zerstörungsprozesses ist und bleibt die elektronische ‘Gesundheits’-Karte, die mit Gesundheit gar nichts zu tun hat… Ein wenige Jahre altes technisches System schwingt sich mit Unterstützung von Politik auf allen Ebenen, bis hin zur EU und WHO, und im Interesse einer großen Industrie dazu auf, die jahrtausende alte Heilkunst in den Griff zu bekommen und zu steuern. Kein Arzt wird dadurch besser arbeiten können. Kein Patient wird dadurch gesünder oder länger leben. Aber es können Milliarden damit verdient werden…”

  2. Und hier noch eine interessante Internetseite zur eGk. Sie enthält überwiegend Informationen, die ein Arzt aus Siegen für seine PatientInnen geschrieben hat.
    http://www.vdaeae.de/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=70&Itemid=83

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*