“Die elektronische Gesundheitskarte ist sicher!” – Daniel Bahr, Gesundheitsminister

Datenschutzrheinmain/ Oktober 12, 2012/ eGk - Telematik-Infrastruktur, Patientenrechte / Patientendatenschutz/ 3Kommentare

Oder doch nicht?

FR 2012.10.12 anzeige verlust von patientendaten

3 Kommentare

  1. Wie ist das nun mit der Sicherheit der elektronischen Gesundheitskarte, Herr Bundesminister Daniel Bahr?

    Menschliches Versagen und kriminelle Energie durchbrechen jeden Sicherheitsstandard, wie der Datendiebstahl in der Rastatter Klinik zeigt. Warum soll das dann nicht auch bei der eGk möglich sein?

    Aber richtig kriminell scheint das Handeln der Klinikführung zu sein. Anders ist es nicht erklärbar, dass sensibelste Gesundheitsdaten ohne Verschlüsselung auf Sicherungsbänder überschrieben werden, obwohl die Verschlüsselung gesetzlich vorgeschrieben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*