Darmstadt: Filmreihe „Krieg der Daten“ ab 16.05.2017

datenschutzrheinmain/ Mai 14, 2017/ alle Beiträge, NSA Skandal, staatliche Überwachung / Vorratsdatenspeicherung, Telekommunikations-Überwachung, Veranstaltungen / Termine/ 0Kommentare

Seit Edward Snowden wissen wir, was einige schon lange vermuteten: Wir werden beobachtet. Doch nicht nur Geheimdienste, Staaten und Unternehmen wollen aus unseren Daten Profit schlagen. Auch militärische Kräfte haben das digitale Schlachtfeld für sich entdeckt: kenne deinen Feind und du kannst ihn besiegen. Aber ist unsere Privatsphäre wirklich verloren? Und kann man mit unseren Daten tatsächlich einen Krieg führen? Diesen Fragen geht der Studentische Filmkreis an der Technischen Universität Darmstadt e. V. zusammen mit dem Computerwerk Darmstadt e.V. auf den Grund.

In der Filmreihe „Krieg der Daten“ zeigen die Veranstalter Spiel- und Dokumentarfilme zum Thema.

  • Die Reihe beginnt am 16.05.2017 mit dem britischen Spielfilm 1984“, angelehnt an den gleichnamigen Roman von George Orwell.
  • Am 18.05.2017 wird der Spielfilm Snowden des Regisseurs Oliver Stone gezeigt.
  • Weitere Filme der Reihe werden im Mai und Juni gezeigt.

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*